Zurück in den Job

Mein Weg zurück in den Beruf
 

Meta





 

Twitter

Vor fast vier Jahren habe ich mich bei Twitter angemeldet. Zuvor hatte ich mich gefragt, was das soll: Mich interessiert doch nicht was andere Menschen so die ganze Zeit tun oder lassen. Aber nachdem mein Sohn geboren wurde, habe ich mir einen Account eingerichtet, damit mein Mann, der arbeiten war, mitbekommen konnte, was es bei unserem Sohn neues gab. Dafür fand' ich das dann ganz praktisch.

Mit der Zeit habe ich mich immer mehr mit Twitter beschäftigt und heute muss ich sagen: Es geht gar nicht mehr ohne. Ich folge nicht vielen, aber denen ich folge müssen für mich interessante Inhalte teilen: 

So bin ich heute beim Twitteraccount der Karrierbibel auf die Übersicht von Jobbörsen gestoßen. Eine ziemlich klasse Sache, wie ich finde: 

Karrierebibel

Also wenn ich etwas twittere dann Teile ich gern solche interesante, lustige oder wichtige Dinge auf die ich im Netz stoße. Wer interessiert ist: Mich findet ihr unter Nejuco bei Twitter!

 

8.3.13 13:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL