Zurück in den Job

Mein Weg zurück in den Beruf
 

Meta





 

Das Anschreiben

Gestern habe ich doch tatsächlich wieder einige Bewerbungen verschickt. Würde fast Wetten annehmen, wie schnell die Absagen zurück kommen. Aber mit so einer negativen Einstellung kann das wohl nichts werden. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es was gebracht hat, dass ich etwas an meinem Anschreiben rumgefeilt habe und auch am Lebenslauf. Jetzt ist nämlich nur noch an einer Stelle im Lebenslauf erkennbar, dass ich einige Jahre in Elternzeit war. Ich falle nicht gleich mit der Tür ins Haus. Im Anschreiben wird nicht mehr klar, dass ich aus der Elternzeit zurück in den Beruf möchte. Vielleicht lesen die Personaler dann mal etwas mehr, als die ersten Sätze meiner Bewerbung und stellen fest, dass ich gut ausgebildet bin und vielleicht auch gut ins Unternehmen passe könnte.

Abpropo Anschreiben: Ich als Personaler werde natürlich auch häufig aus dem Freundes und Bekanntenkreis gefragt, wie man das schreiben soll. Das ist natürlich so individuell wie jeder Personaler selbst. Ich selber habe darauf verzichtet das Anschreiben zu lesen und erst einmal im Lebenslauf nachgesehen, ob die Anforderungen erfüllt werden. Das Anschreiben besteht nämlich in der überwiegenden Zahl aus Textbausteinen und die kannte ich irgendwann auswendig. Bei so wenig Zeit, die einem für eine Bewerbung bleibt, habe ich mich dann erst mal auf das Wesentliche konzentriert. Erst wenn das gepasst hat, habe ich mir das Anschreiben durchgelesen. Ich persönlich finde Anschreiben viel besser, bei denen man erkennt, dass sie jemand selber geschrieben hat, die wiederspiegeln, dass da ein Mensch und nicht ein Buch aus Textbausteinen hinter steckt. Dabei geht es mir gar nicht um Perfektion: Grammatik und Rechtschreibung sollten dabei schon fehlerfrei sein, aber es muss kein perfekter "Fachtext" sein. 

Aber da hat jeder Personaler so seine Macken und Vorlieben: Das perfekte Anschreiben gibt es demnach gar nicht: Nur wenn man die Vorlieben des jeweiligen Personalers trifft! 

3.2.13 09:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL